Raclette Grill Test-Übersicht & Vergleich: Die besten Raclette-Geräte

Für viele Menschen ist ein Silvesterabend ohne Raclette Grillen fast undenkbar und auch zu anderen Anlässen mit Freunden und Familie schafft das Raclette eine gemütliche und gesellige Atmosphäre. Doch muss es gleich ein teures Modell sein? Und was sollte ein Raclette Grill können? Wir haben für Sie beliebte Raclette Öfen verschiedener Preisklassen verglichen und möchten Ihnen zeigen, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Unser Raclette Grill Ratgeber stellt die besten vor.

Raclette Grill Vergleich 2019

Letzte Aktualisierung am: 19.07.2019

Eine erste Orientierung beim Kauf:
• Bestseller und Kundenbewertungen von Amazon
• Raclette Grill Test 2019 bei unabhangigen Tests
• Die besten Raclette Grill im Vergleich 2019 von Vergleichsportalen
• Aktuelle Raclette Grill Testsieger 2019 von Test-Institutionen wie z.B. Stiftung Warentest im Vergleich

Ratgeber: Wie wähle ich den richtigen Raclette Grill?

Welchen Eindruck machen das Design und die Verarbeitung?
Severin RG 2343 im TestWenn Sie Gäste zum Raclette Essen einladen, dann sollte der Grill auch optisch überzeugen. Besonders robuste Geräte werden aus hochwertigem Edelstahl und mit einer massiven Gussplatte hergestellt. Für Leichtigkeit dagegen sorgen Elemente aus hitzebeständigem Kunststoff, die heute hochwertig und elegant wirken können. Viele Grillplatten und Raclette Pfännchen werden zudem mit einer Antihaftbeschichtung überzogen, wodurch das Überbackene fast auf den Teller herab gleitet und die Reinigung erleichtert wird. Da diese Beschichtung recht empfindlich auf etwa Kratzer reagiert, ziehen viele Käufer die langlebigen emaillierten Oberflächen vor. Wichtig ist aber vor allem, dass die Materialien des Raclette Grills einen hochwertigen und sauber verarbeiteten Eindruck machen. Das Gerät sollte nicht wackeln, sondern auch mit der Grillplatte sicher auf dem Esstisch stehen.

Vom Überbacken bis zum Grillen auf Naturstein – Was kann der Grill?

Klassisch verfügen die Raclette Grills über eine Fläche unterhalb der Heizspirale, auf der Sie Pfännchen mit Fleisch und Gemüse überbacken können. Darüber wird eine Grillplatte aufgesetzt, die bei besonders massiven und unempfindlichen Modellen zumeist aus einer Gussplatte besteht. Moderne Geräte locken mit einer praktischen Antihaftbeschichtung der Grillfläche. Der Vorteil ist hierbei, dass weniger Fett verwendet werden muss und kaum etwas an der Fläche haften bleiben kann. Allerdings ist dann besondere Vorsicht mit Metallbesteck und bei der Reinigung geboten, da die Beschichtung sonst verkratzen oder aufplatzen kann. Gegenüber den Grillplatten aus Metall ermöglichen Aufsätze aus Naturstein ein fettarmes und schonendes Raclette-Vergnügen. Und für alle, die sich zwischen der klassischen Gussplatte und dem hochwertigen Naturstein nicht entscheiden können, gibt es heute bereits flexible Modelle, die beide Platten im Lieferumfang enthalten.

Die Handhabung: Ist der Raclette sicher und komfortabel zu bedienen?

Die Bedienung des Grills sollte vor allem bequem sein. Je nach Tischform können Sie zwischen runden und eckigen Modellen wählen. Runde oder sogar aufklappbare Raclette Grills bieten den Vorteil, dass sie von allen Seiten gut erreichbar sind. Damit alle Beteiligten satt werden, sollten Sie zudem auf die Größe der Pfännchen achten sowie auf die Einschubhöhe des Geräts. Ist die Heizspirale weit über den Pfännchen, können die Schälchen üppig beladen werden, ohne dass der Käse auf der Oberseite anbrennt. Besonders rechteckig geformte Pfännchen bieten dabei reichlich Platz für Fleisch-, Fisch- und Gemüsestücke.
Für eine sichere Handhabung ist es vor allem wichtig, dass der Grill Standfestigkeit bietet und das Äußere nicht mit aufgeheizt wird. So wird heute etwa häufig hitzebeständiger Kunststoff für den Rumpf gewählt. Auch die Griffe der Pfännchen sollten wärmeisoliert sein, damit sich kein Beteiligter die Finger verbrennen kann.

Eine hohe Leistung kann die Aufheizdauer verkürzen

Die Aufheizzeiten können ja nach Modell stark variieren. Abhängig von den Materialien und der Watt-Zahl sind manche Raclette Grills in wenigen Minuten und andere Geräte in gut 15 Minuten auf Betriebstemperatur. Dabei gilt, dass Sie bei den massiven Natursteinplatten rund 30 Minuten zum Aufheizen einplanen sollten. Dünne Grillflächen aus Metall sind da deutlich schneller grillbereit. Allerdings steht beim Raclette wohl eher das gemütliche Beisammensein im Vordergrund und nicht das Bedürfnis, schnell gesättigt zu sein. Daher reichen auch Raclette Grills mit einer Leistung von 1000 Watt schon völlig aus. Temperaturregler erlauben es, den Grill auf verschiedene Heizstufen aufzuwärmen, wobei diese stufenlosen Thermostate meist nicht sehr genau sind, sondern eher Richtwerte anzeigen. In diesem Zusammenhang ist auch ein Ein- und Ausschaltschalter sehr praktisch, der für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Knusprig, saftig und aromatisch – Wie schmeckt das Gegrillte?

Steba RC 3 plus im TestWenn der Raclette Ofen einmal aufgeheizt ist, soll er vor allem Abwechslung und gute Geschmackserlebnisse liefern. Achten Sie auf die Position der Heizspirale und ob alle Pfännchen von dieser gut erhitzt werden können. Oftmals nimmt die Heizleistung an den äußeren Seiten ab. Bei guten Geräten verläuft und bräunt der Käse in allen Pfännchen gleichmäßig und die Fleisch- und Gemüsestückchen werden knackig und saftig gegart. Auf der oben aufzulegenden Grillplatte können je nach Leistung des Geräts Würstchen, kleine Steaks oder auch Spieße und Fischspezialitäten gegart werden. Durch die geriffelte Oberfläche der meisten Raclette Grills erhält das Gegarte sein typisches Grill-Muster. Für größere Fleischstücke ist die Leistung der Tisch-Öfen dagegen eher nicht geeignet, doch beim Raclette schätzen wir auch vor allem die Abwechslung. Auf den Natursteinplatten kann zudem fettarm und schonend gegrillt werden. Fleisch und Gemüse schmeckt hier saftig und aromatisch. Durch eine Fettauffangrinne an den Seiten wird zusätzlich verhindert, dass die Speisen in Fett oder den überschüssigen Flüssigkeiten schwimmen.

Die richtigen Materialien für eine bequeme Reinigung

Nach dem gemütlichen Schlemmen sollte der Raclette Grill bequem, schnell und gründlich zu reinigen sein. Die oben aufliegenden Platten lassen sich meist abnehmen und von Hand säubern. Besonders bei den beschichteten Flächen reicht schon ein Lappen mit warmem Spülwasser und die Spülmaschine wird nicht nur überflüssig, sondern wird von den Herstellern auch nicht empfohlen. Alu-Gussplatten ohne Beschichtung können dagegen auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Achten Sie darauf, dass bei dem Gerät alle Stellen gut mit der Hand zu erreichen sind und sich bestenfalls die Einzelteile abnehmen lassen. Dank der Beschichtung sind auch die meisten Pfännchen bequem von Hand zu reinigen.

Auf was wurden die Raclette Grills verglichen?

In unserem Vergleich haben wir Raclette Grills aus unterschiedlichen Preisklassen nach einem einheitlichen Schema geprüft. Dem Leser wird dadurch eine objektive und übersichtliche Einordnung der Modelle gewährleistet.

Ein Grill mit einer weniger umfangreichen Ausstattung wird für Personen völlig ausreichen, die das Gerät nur an Silvester und Weihnachten in Betrieb nehmen. Besonders komfortabel zu handhabende und sehr hochwertige Modelle werden dagegen Personen ansprechen, die den Raclette Grill häufiger benutzen. Jeder Vergleichsbericht endet mit der Gegenüberstellung der wichtigsten Vor- und Nachteile des jeweiligen Geräts sowie einem kurzen Fazit, das die Ergebnisse zusammenfasst.

Wenn Sie überlegen, sich einen Raclette Grill zu kaufen, sollte das Preis-Leistungsverhältnis des Modells stimmen. Das gilt sowohl für günstige als auch für höherpreisige Geräte. Anhand dieser sechs Kriterien gelingt eine umfassende Beurteilung des jeweiligen Raclette Grills.

Kriterien beim Vergleich von Raclette Grills

Verarbeitung und Design:

Wenn Sie Freunde und Familie zu einem Raclette Abend einladen, sollte der Grill zunächst ansprechend und hochwertig wirken. Wir haben reschaschiert, wie sauber die Materialien verarbeitet sind und wie elegant und robust das Gerät wirkt.

Ausstattung und Funktionen:

Schon die günstigen Severin RG 2681 im TestModelle bieten verschiedene Garmöglichkeiten. Hinsichtlich der Ausstattung haben wir uns angesehen, ob das Gerät etwa über einen heißen Stein verfügt oder welche Extras der Grill bietet.

Aufheizzeit:

Ein guter Raclette Grill sollte zügig auf Betriebstemperatur kommen. Wir haben hierbei die reine Aufheizzeit beurteilt, aber auch die Möglichkeiten, wie Sie die Temperatur regeln können.

Handhabung und Komfort:

Wie sicher und angenehm lässt sich das Gerät bedienen? Hierbei spielt etwa die Größe und Anordnung der Pfännchen eine Rolle.

Geschmack des Produkts:

Mit das wichtigste Beurteilungskriterium der Raclette Grills ist, wie gut die gegarten Speisen schmecken. Überbackt der Käse gleichmäßig und bleiben Fleisch und Gemüse darunter saftig und aromatisch?

Reinigung:

Nach dem Essen soll der Grill schnell und unkompliziert zu reinigen sein. Bei Gusseisen-Grills lassen sich die Pfännchen in die Spülmaschine stellen, dagegen können Teflon beschichtete Formen rasch von Hand gereinigt werden.

Die besten Hersteller von Raclette Grills

Severin

Die bekannte Marke aus Deutschland besteht bereits seit 1892. Seitdem stellt Severin Elektrokleingeräte für den Haushalt her, die vor allem durch die unkomplizierte Handhabung und eine hohe Qualität zu günstigen Preisen begeistern.

Zu unseren Vergleichssiegern gehören gleich drei Modelle von Severin. Die Raclette Grills überzeugen nicht nur mit dem großzügigen Platz für Pfännchen und Grillgut, sondern bieten für jeden Anspruch die passenden Funktionen. So wird etwa neben der klassischen Grillfläche eine Garplatte aus Naturstein mitgeliefert. Die Severin Raclettes liefern schmackhafte Grillergebnisse in kurzer Zeit. Anschließend lassen sich die Modelle sowie die antihaftbeschichteten Pfännchen mühelos reinigen.

AEG

Haushaltsgeräte von AEG werden seit Anfang des vergangenen Jahrhunderts für ihre hohe Lebensdauer und die innovativen Funktionen und Designs geschätzt. Der deutsche Hersteller führt neben größeren Geräten wie Geschirrspülmaschinen und Staubsaugern auch eine große Auswahl an Kleingeräten.

Der Edelstahl Raclette Grill von AEG konnte es durch die langlebigen Materialien und die komfortable Bedienung klar auf unsere Bestenliste schaffen. Flexibel lässt sich dieses Modell an die Tischform und an die Personenzahl anpassen.

Clatronic

Ein vielfältiges Angebot an Klein- und Großgeräten für den Haushalt aber auch aus dem Bereich Clatronic RG 2892 im Testder Unterhaltungselektronik bietet Clatronic seit mehreren Jahrzehnten. Zu besonders erschwinglichen Preisen werden dem Kunden moderne Designs und praktische Funktionen geboten.

Zu unseren Vergleichssiegern gehört der geräumige Raclette Grill von Clatronic. Besonders positiv sind uns die angenehme Handhabung und die schnelle Reinigung aufgefallen. Durch die Unterteilung der Grillplatte in eine Gusseisen- und Natursteinfläche sind vielfältige Garmöglichkeiten möglich.

Steba

Von der Fritteuse bis zum Vakuumierer bietet der deutsche Hersteller Steba vor allem innovative und langlebige Produkte für die Küche. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts gehört Steba zu den angesehenen Marken für Haushaltsgeräte. Bei diesem robusten Grill handelt es sich um ein leistungsstarkes und unempfindliches Modell, das sich besonders für häufige Raclette Nutzer eignet.

Rommelsbacher

Begonnen hat der deutsche Hersteller um 1930 mit beliebten Massekochplatten. Heute zählen verschiedenste Kochtafeln zum Sortiment von Rommelsbacher sowie eine breite Auswahl an elektronischen Geräten für die Küche. Die Produkte sind für hochwertige Materialien bekannt und verbinden moderne Designs mit einer gleichbleibend hohen Qualität.

Der Rommelsbacher Raclette Grill in unserem Vergleich macht einen besonders edlen Eindruck und überzeugt durch eine sehr saubere Verarbeitung. Der Grill ist schnell aufgeheizt und wird durch den Geschmack der Speisen sowie durch die komfortable Bedienung auch anspruchsvollen Raclette Nutzern gerecht.

Vor- und Nachteile von Raclette Grills

Vorteile:
Vielfältige Garmöglichkeiten

  • Komfortable Bedienung und schnelle Aufheizzeit
  • Gute Geschmacksergebnisse
  • Leichte und gründliche Reinigung
  • Nachteile:
    Höherer Anschaffungspreis bei langlebigeren Modellen mit Zusatz-Funktionen

  • Nicht jeder Raclette Grill erfüllt die persönlichen Erwartungen
  • Wo kaufe ich meinen Raclette Grill günstig?

    Am Silvesterabend darf der Raclette Grill heute kaum noch Rommelsbacher RCC 1500 im Testfehlen, doch auch zu anderen Anlässen sorgt das Raclette für eine gesellige und entspannte Atmosphäre mit Familie und Freunden. Wenn Sie sich einen Raclette Grill kaufen möchten, sollten Sie ein Gerät wählen, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.

    Im Internet können Sie sich eingehend über die besten Marken und Produkte informieren und sich so ein objektives Bild der einzelnen Raclette Grills im Vergleich zu anderen Modellen machen. Durch Produktbeschreibungen des Herstellers sowie durch Kundenrezensionen und unabhängige Testberichte lässt sich das passende Gerät finden.

    In den großen Online Shops lassen sich zudem wahre Schnäppchen machen. Die Händler können hier gegenüber Fachgeschäften Kosten einsparen und dadurch die Preisempfehlung des Herstellers oftmals unterbieten. Das Internet ist damit nicht nur die beste Möglichkeit, um sich umfassend über Raclette Grills zu informieren, sondern bietet das Modell, das Sie kaufen möchten, auch oft zum günstigsten Preis.

    Viele schätzen Fachgeschäfte für die persönliche Beratung und die Serviceleistungen vor Ort. Da die Einzelhändler ihr Personal und das Ladengeschäft finanzieren müssen, können Sie die Raclette Grills selten unterhalb der Preisempfehlung des Herstellers verkaufen. Zudem ist die Auswahl hier deutlich eingeschränkter.

    Testsieger: Institute, Magazine

    Mit unserem Ratgeber wollen wir Ihnen ein objektives und umfassendes Bild der besten Modelle bieten. Daher haben wir für den Vergleich die Produktinformationen immer unter Berücksichtigung des Preises beurteilt. Daneben haben wir bereits vorhandende Testberichte sowie Rezensionen von Kunden in das Ergebnis einfließen lassen.

    Von der Stiftung Warentest liegt kein aktueller Test von Raclette Grills vor. Der letzte Testbericht stammt von 2005 und ist damit nur noch begrenzt aussagekräftig. Sobald neuere Vergleiche der Stiftung Warentest erscheinen, werden Sie davon an dieser Stelle umgehend erfahren.

    Gründe für den Vergleich von Raclette Grills

    AEG RG 5563 im Test

    • Es muss nicht gleich der teuerste Raclette Grill sein. Vergleichsberichte zeigen, welche Geräte ein faires Preis-Leistungsverhältnis bieten und schützen Sie davor, ein überteuertes Gerät zu kaufen.
    • Je nachdem wie häufig und intensiv Sie den Raclette Grill nutzen wollen, eignet sich ein anderes Modell für Ihre Ansprüche. In Vergleichs erfahren Sie, welches Gerät Ihre individuellen Erwartungen erfüllt.
    • Bestenlisten zeigen, welche Marken und Produkte sich besonders von den restlichen Raclette Grills abheben. Sie bieten Ihnen eine übersichtliche Einordnung der Geräte.
    • Der Raclette Grill soll einfach zu bedienen und ebenso unkompliziert zu säubern sein. Die Vergleichs verraten, welche Geräte durch ihre Handhabung und Reinigung überzeugen.
    • Checkliste für den Kauf eines Raclette Grills:

      – Wirken die Materialien hochwertig und sauber verarbeitet?
      – Über welche Funktionen verfügt das Gerät?
      – Lässt sich der Raclette Grill komfortabel handhaben?
      – Ist eine sichere Bedienung gewährleistet?
      – Heizt der Grill schnell auf Betriebstemperatur auf?
      – Werden alle Speisen gleichmäßig gebräunt und durchgegart?
      – Lassen sich die Einzelteile leicht und gründlich reinigen?

      Raclette Grill – Externe Tests & weitere Berichte

      https://www.test.de/Raclettegeraete-Am-besten-mit-Petra-1327383-0/
      https://www.ktipp.ch/tests/tests/detail/d/raclette-grills-gut-fuer-kaese-und-fleisch/

      Test-Übersicht (Testsieger 2019)

      TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
      Stiftung WarentestNein, noch nicht.2019
      OKO-TESTNein, noch nicht.2019
      ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

      Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.