Kombikinderwagen Test-Übersicht & Vergleich: Die besten Kinderwagen

Kombikinderwagen sind beliebt, denn sie lassen sich vielseitig einsetzen. Sie als Eltern können die Modelle als Babywagen und später als Buggy nutzen. Zusätzlich kommen diese Kinderwagen mit dem passenden Zubehör für unterschiedliche Wetterlagen und Geländearten. Wir haben für Sie mehrere Modelle in den wichtigsten Kriterien verglichen und bewertet. Unser Kombikinderwagen Ratgeber stellt die besten vor.

Kombikinderwagen Vergleich 2019

Letzte Aktualisierung am: 18.09.2019

Eine erste Orientierung beim Kauf:
• Bestseller und Kundenbewertungen von Amazon
• Kombikinderwagen Test 2019 bei unabhangigen Tests
• Die besten Kombikinderwagen im Vergleich 2019 von Vergleichsportalen
• Aktuelle Kombikinderwagen Testsieger 2019 von Test-Institutionen wie z.B. Stiftung Warentest im Vergleich

Welcher Kombi-Kinderwagen ist der richtige für mein Kind?

Chilly Kids Matrix II testBei einem Kombi-Kinderwagen erhalten Sie ein ganzes Set für die ersten Jahre Ihres Kindes. Die Modelle lassen sich dank der Babyschale von Geburt an nutzen. Wenn Sie nach einer Grundausstattung für Ihr Kleines suchen, dann eignen sich Kombikinderwagen mit umfangreichem Zubehör. Die Babyschale nehmen Sie heraus und verwenden sie auch separat vom Wagen – etwa beim Autofahren. Viele Modelle kommen mit einem zusätzlichen Autositz und einer extra Babywanne.

Sitzt Ihr Kind bereits, funktionieren Sie den Kombikinderwagen zum Buggy um. Dazu wird die Babyschale gegen einen Sportsitz ausgetauscht. Für besonderen Komfort können Sie die Lehne bis in die Liegeposition neigen. Welche Ausstattung erwarten Sie von dem Kinderwagen? Es gibt praktische Modelle mit abnehmbarem Einkaufsnetz und je nach Wetter bringen Sie einen Sonnenschirm sowie Regen- und Moskitoschutz an. Fußabdeckungen, Schlafsäcke oder Wickeltaschen bekommen Sie ebenfalls in vielen Sets. Vorteil: Alle Einzelteile passen zueinander und Sie sparen gegenüber dem Einzelpreis.

Mit dem Preis steigen Komfort und Ausstattung: Speziell gefederte Gestelle mit großen Reifen eignen sich, wenn Sie Ihr Kind mit in den Wanderurlaub nehmen wollen. Auf unebenen Steinwegen laufen diese Modelle ruhig und sie lassen sich bequem bergauf und bergab schieben. Wollen Sie und Ihr Partner den Wagen schieben? Dafür haben die Kombi-Kinderwagen eine höhenverstellbarer Lenkstange. Für häufige Autofahrten wählen Sie ein leichtes Gestell, das Sie schnell zusammenklappen.

Die Materialien entscheiden über die Stabilität des Kinderwagens. Dadurch variiert das maximale Körpergewicht und Sie können den Wagen zusätzlich mit Ihren Einkäufen beladen. Pflegeleicht sind Bezüge, die Sie in der Waschmaschine reinigen können. Gerade wenn Sie mit der Tochter oder dem Sohn in die Berge fahren, sollte das Gestell unempfindlich auf Schmutz und Kratzer reagieren.

Wie finde ich einen günstigen Kombikinderwagen?

Viele Hersteller entdecken, dass sich Eltern häufig für die vielseitigen Kombikinderwagen entscheiden. Dementsprechend gibt es die Kinderwagen in verschiedenen Preisklassen und mit unterschiedlichem Lieferumfang. Bei dem großen Angebot fällt es jungen Eltern schwer, das richtige Modell zu finden. Wir zeigen Ihnen, auf welche Punkte Sie vor dem Kauf achten sollten.

Wie hochwertig und langlebig wirkt der Kinderwagen?

Kombi-Kinderwagen kosten bei der Anschaffung etwas mehr als klassische Babywagen. Doch bedenken Sie, dass die Kombi-Modelle Ihr Kind bis zum dritten Lebensjahr begleiten. Wichtig daher: Lässt sich das Modell langfristig nutzen? Natürlich müssen Ihnen dazu Farbe und Design gefallen – auch Ihrem Sohn bzw. Ihrer Tochter. Damit Sie lange Freude an dem Kinderwagen haben, achten Sie beim Kauf auf die Qualität des Gestells und der Bezüge.

Ist das Gestell stabil und dennoch leicht genug?

Das Gestell muss Ihr Kind sicher tragen und ihm einen sicheren und ruhigen Sitz ermöglichen. Vorteilhaft sind Stahl-Rahmen: Das robuste Metall verbiegt sich nicht. Diese Gestelle sind solide und wirken hochwertig. Gleichzeitig erreichen die Hersteller durch die geschickte Stahlkonstruktion ein geringes Gewicht des Kinderwagens. Das erleichtert Ihnen den Transport und Sie schieben Ihr Kind ohne große Mühen auch steile Wanderwege hinauf. Noch leichter sind Kombikinderwagen mit Aluminiumrahmen – manche wiegen nur 11 Kilogramm. Zusammengeklappt schaffen Sie es allein, den Kinderwagen in den Kofferraum zu heben.

Woraus bestehen die Bezüge und Polster des Modells?

Die Bezüge von Babyschale und Kindersitz kommen direkt in Kontakt mit Ihrem Kind. Wählen Sie flauschig überzogene Polster. Das Material sollte schadstoffgeprüft sein und an allen Nähten sauber abschließen. Polyester trocknet sehr schnell – etwa wenn Sie in einen Regenschauer kommen oder wenn Ihr Baby schwitzt. Diese Bezüge sind gut für das Äußere vom Wagen: Sie wischen diese sehr leicht ab. Hochwertig sind Baumwollbezüge – die besten Kinderwagen bestehen daher innen aus anschmiegsamer Baumwolle. Pflegeleicht sind Polster, die Sie abziehen und in der Waschmaschine hygienisch waschen können.

Lässt sich der Kombikinderwagen vielseitig nutzen?

Wird der Kombikinderwagen seinem Namen gerecht? Achten Sie darauf, dass Sie den Wagen ohne Hilfe umfunktionieren können. In unserem Vergleich heben sich Modelle mit Klick-Systemen hervor: Regenschutz oder Sonnenschirm lassen sich mit einem Klick anbringen. In unserem Ratgebers erfahren Sie, welche Modelle sich für welche Gelegenheiten eignen – ob zum Einkaufen, zum Spazieren auf Asphaltwegen oder für Wanderungen im steinigen Gelände.

Welches Zubehör erhalten Sie mit dem Kinderwagen?

Grundsätzlich beinhalten Kombi-Kinderwagen eine Babyschale und ein Buggysitz. Damit Sie den Wagen zu jeder Jahreszeit nutzen können, bieten die besten Kinderwagen ein verstellbares Verdeck. Damit schützen Sie Ihr Baby bei Sonne und Regen. Bei kleinen Kindern ist eine Wickeltasche praktisch. Ein Einkaufskorb ist hilfreich für kleine bis mittelgroße Einkäufe. Kaufen Sie ein Modell, das nur diejenigen Zubehörteile umfasst, die Sie benötigen. Gerade wenn Sie gerne in der Natur unterwegs sind, empfiehlt sich ein Kinderwagen mit Moskitonetz.

Kann der Kinderwagen in jedem Gelände genutzt werden?

Ganz gleich, ob Sie einen Kinderwagen für den Aktivurlaub suchen oder zum Spazieren in der Stadt – Reifen und Gestell sollten sich für unterschiedliche Untergründe eignen. Für kurvenreiche Strecken muss der Wagen wendig sein und beim Lenken schnell reagieren. Damit können Sie ihn auch im Supermarkt zum Einkaufen nutzen. Mit großen Reifen und einer Federung vorn und hinten wackelt Ihr Kind auf holprigen Wegen nicht. Dank einem wasserabweisenden Bezug und einer unempfindlichen Lackierung des Gestells eignen sich die Kombikinderwagen für feuchte und ungemütliche Streckenabschnitte.

Die besten Hersteller von Kombi-Kinderwagen

Der teuerste Kinderwagen ist nicht gleich der beste. In unserem Vergleich heben sich einige Modelle besonders hervor; diese stabilen und komfortablen Kombikinderwagen schneiden auch bei der Stiftung Warentest entsprechend gut ab. Je nachdem, was Sie von dem Kinderwagen erwarten, bieten die Hersteller das passende Modell. Hier finden Sie einen Überblick über die günstigsten und führenden Marken.

Bergsteiger

Bergsteiger Capri testDie deutsche Qualitätsmarke hat sich ganz auf Kinderwagen für Babys und Kleinkinder konzentriert. Durch hochwertige Materialien wie Baumwolle und robuste Metallrahmen sind die Modelle langlebig und widerstandsfähig. Sie lassen sich einfach reinigen und halten aktiven Kindern stand. Die Bezüge werden von Hand zusammengenäht – dadurch eignen sie sich auch für eine intensive Nutzung. Dabei sind die Materialien auf Schadstoffe und Stabilität geprüft. Der Hersteller Bergsteiger bietet wandlungsfähige Kombikinderwagen in verschiedenen Produktlinien.

Froggy

Bei Froggy können sich Eltern rundum für sich und ihr Baby ausstatten. Der Hersteller legt bei seinen Artikeln großen Wert auf eine solide Konstruktion und auf ansprechende Designs. Zum Sortiment gehören Kinderwagen vom Baby- bis ins Kleinkindalter. Buggys, Babywagen und Kombi-Kinderwagen gibt es mit pflegeleichten Bezügen – die mit der weichen Froggy-Oberfläche überzogen sind. Eltern finden das passende Zubehör, um die Kinderwagen zu erweitern, wie etwa Schlafsäcke und Regenabdeckungen. Neben liebevoll gestaltetem Spielzeug und Bekleidung werden Transportsysteme angeboten – beispielsweise Fahrradanhänger oder Autositze.

Chilly Kids

Niedliche Designs und moderne Farbkombinationen entwerfen die Designer von Chilly Kids. Das junge Unternehmen aus Deutschland führt solide und leicht zu handhabende Kinderwagen in vielen verschiedenen Styles. In unserem Vergleich ist der Kombikinderwagen von Chilly Kids durch seine Wendigkeit und die praktischen Einstellmöglichkeiten aufgefallen. Die Modelle können Sie platzsparend zusammenklappen und einfach zum Buggy oder zum Babywagen umfunktionieren. Durch die passenden Accessoires lassen sich die Kombi-Kinderwagen nach Belieben erweitern. Die hohe Qualität lässt sich das Unternehmen von unabhängigen Testinstituten regelmäßig bestätigen.

Hauck

Nur wenige Hersteller konnten sich im Bereich von Baby- und Kleinkinderbedarf einen so großen Namen machen. Hauck ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das seit mehr als 90 Jahren Artikel für Babys und ihre Eltern entwickelt. Ob Babywippen, Hochstühle oder Kinderwagen – von Hauck gibt es so ziemlich alles für den Alltag mit kleinen Kindern. Zwar kosten die Marken-Kinderwagen etwas mehr bei der Anschaffung – doch sie können auch durch praktische Funktionen und eine angenehme Bedienung überzeugen. Die Kombi-Kinderwagen von Hauck bieten Sicherheit und Komfort bis ins dritte Lebensjahr.

Britax

Wer hohe Ansprüche an den Kinderwagen legt, ist bei der Marke Britax richtig. Die Kombikinderwagen von Britax-Roemer kosten mehr als andere Marken-Modelle. Dafür bieten sie Eltern und Kind eine gehobene Ausstattung. Von innen ist alles weich gepolstert, womit das Baby in Kontakt kommt. Lenkstange und Sitzposition lassen sich sehr fein einstellen. Von außen ist der Stoff sehr unempfindlich und Sie können den Kinderwagen gründlich reinigen. Mit den Kinderwagen von Britax kaufen Sie ein Modell, das sicher mehr als ein Kind begleiten wird.

Was wurde verglichen?

Damit Kombikinderwagen über mehrere Jahre halten, ist die hohe Qualität der einzelnen Bestandteile äußerst wichtig. Wir haben verglichen, ob diese in einem fairen Verhältnis zum Kaufpreis steht. Ist das Gestell stabil und holpert nicht auf unebenen Wegen? Gleichzeitig muss ein Kombi-Kinderwagen leicht genug sein, damit Sie ihn einfach schieben und transportieren können. Ebenso müssen die Bezüge sauber genäht sein, sodass sie nicht einreißen.

In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Modelle durch Sicherheit, Komfort und vielseitige Funktionen überzeugen. Damit er zum sicheren Transportmittel wird, legen wir besonderen Wert auf die Gurte und Bremsen.

Unsere Vergleich-Kriterien für die Kombikinderwagen

Um die Kombikinderwagen miteinander vergleichen zu können, haben wir vier Kriterien zugrunde gelegt. Die Modelle in der Bestenliste überzeugen durch sauber verarbeitete Materialien, Komfort für Eltern und Kind und sie lassen sich einfach einstellen. Wichtig ist für uns, dass der Kinderwagen dem Baby maximale Sicherheit bietet.

Verarbeitung und Design

61Lsp-9Z4BL._SL1024_Zunächst haben wir uns angeschaut, ob hochwertige Materialien verwendet werden, etwa Stahl für das Gestell. Sind die Bezüge pflegeleicht und innen weich und anschmiegsam? Bei einem guten Kinderwagen sind die einzelnen Elemente fein aufeinander abgestimmt.

Handhabung und Komfort

Mutter und Vater sollen den Kinderwagen angenehm schieben. Wie werden die Aufsätze angebracht und abgenommen? Wichtig hierbei: Wie angenehm liegt bzw. sitzt das Kind?

Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten

Der Kinderwagen muss flexibel sein. Bei unseren Vergleichssiegern passen Sie den Wagen mühelos an Wetter und Gelände an. Dafür benötigt der Kinderwagen die entsprechenden Accessoires.

Sicherheit

Ganz gleich wie günstig der Kinderwagen ist – wichtig ist, dass Ihr Kind absolut sicher aufgehoben ist. Dazu haben wir uns die Gurte, Bremsen und das Gestell näher angeschaut. Diese Elemente müssen europäische Sicherheitsnormen erfüllen.

Vor- und Nachteile

  • + Passendes Zubehör für eine vielseitige Nutzung
  • + Begleiten das Kind von der Geburt an
  • + Ersparnis im Set gegenüber dem Einzelpreis
  • + Einfaches Anbringen von Aufsätzen und Accessoires
  • – Nicht benötigte Einzelteile im Lieferumfang
  • – Höherer Kaufpreis als klassische Kinderwagen

Wo kaufe ich meinen Kombikinderwagen am besten?

Bei einem Kombikinderwagen kaufen Sie gleich einen Großteil der Grundausstattung für Ihr Baby. Informieren Sie sich im Vorfeld daher über die Vor- und Nachteile der Modelle. Welches Zubehör benötigen Sie und worauf legen Sie bei dem Kinderwagen Wert? Testberichte und Kundenerfahrungen bieten eine gute Basis für Ihre Kaufentscheidung. Im Internet finden Sie Tests von Experten und Sie können sich die Meinungen von Käufern einholen.

Im Internet erhalten Sie mehr Informationen als von einem Verkäufer. Zudem haben Sie hier eine deutlich größere Auswahl über Hersteller und Modelle. Objektiv können Sie die Produkteigenschaften vergleichen. Weiterer Vorteil von Online-Shops: Hier lassen sich wahre Schnäppchen machen. Im Geschäft müssen die Einzelhändler viele Kosten decken; daher sind die Kinderwagen im Fachgeschäft meist teurer. Im Internet können die Händler häufig unter der Preisempfehlung verkaufen und sie bieten zudem Restposten. Grundsätzlich haben Sie online einen schnelleren Überblick und können aus vielen Anbietern rasch den günstigsten finden.

Testsieger: Institute, Magazine

Um Ihnen ein umfassendes Bild vom jeweiligen Kinderwagen zu ermöglichen, haben wir die Käufererfahrungen und neueste Testberichte in unsere Bewertung einfließen lassen.

Froggy Magica im TestMit dem Kombikinderwagen entscheiden sich immer mehr Eltern für das sparsame Set. Daher haben auch die Experten der Stiftung Warentest diese Kinderwagen unter die Lupe genommen. Dabei testen sie die Modelle anhand strenger Prüfkriterien. Auf der Homepage können Sie sich über die aktuellen Testsieger informieren und die Kombikinderwagen miteinander vergleichen.

Für ihre Bewertung hat das Institut vor allem Wert auf die Gestaltung und die Handhabung gelegt. Daneben war ausschlaggebend, wie sicher und langlebig das jeweilige Modell ist. Der letzte Test liegt allerdings im Jahr 2004 und gilt dabei nur noch begrenzt für jetzt. Die Kinderwagen haben sich seitdem verbessert und es sind neue Anbieter und Modelle auf den Markt gekommen. Ziehen Sie daher auch vor allem aktuelle Bestenlisten für Ihre Kaufentscheidung heran.

Gründe für den Vergleich von Kinderwagen

  • Bevor Sie einen Kombi-Kinderwagen kaufen, vergleichen Sie die aktuell angebotenen Modelle. Wir bieten Ihnen dafür eine übersichtliche Darstellung von Vor- und Nachteilen.
  • Die Preisspanne bei Kombikinderwagen ist heute enorm groß. Doch Sie müssen nicht gleich zum teuersten Modell greifen. Bei unseren Vergleichssiegern ist ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis sicher.
  • Suchen Sie eine komplette Grundausstattung oder nur einen komfortablen Kinderwagen mit praktischen Einstellmöglichkeiten? Wir zeigen, welcher Kombi-Kinderwagen sich für welche Ansprüche eignet.
  • In unserer Bestenliste bekommen Sie eine fundierte Gegenüberstellung. Wir haben subjektive Kundenerfahrungen und Expertenmeinungen berücksichtigt.
  • Erfahren Sie vor dem Kauf, welche Kinderwagen Stabilität bieten und sich gleichzeitig einfach handhaben lassen.

Kombikinderwagen – Externe Tests & weitere Berichte

https://www.test.de/Kinderwagen-im-Test-4805700-0/
https://www.oekotest.de/kinder-familie/10-Kinderwagen-im-Test_101963_1.html
https://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318899025692
https://www.ktipp.ch/tests/tests/detail/d/weitere-tests-kinderwagen/

Test-Übersicht (Testsieger 2019)

TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, noch nicht.2019
OKO-TESTNein, noch nicht.2019
ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.