Personenwaage Test-Übersicht & Vergleich: Die besten Körperfettwaagen

In punkto Ermittlung und Kontrolle des Körpergewichts ist Waage nicht gleich Waage. Technikaffine entscheiden sich statt einer mechanischen Waage lieber für eine hochpreisige Smart Scale mit WLan Anbindung, während Gesundheitsbewusste auf Funktionen wie Körperfettmessung und BMI-Berechnung Wert legen. Stellt sich nur noch die Frage: Wie viel High Tech brauchen wir tatsächlich im Badezimmer? Das haben wir im Vergleich herausgefunden.

Personenwaage Vergleich 2019

Letzte Aktualisierung am: 19.07.2019

Eine erste Orientierung beim Kauf:
• Bestseller und Kundenbewertungen von Amazon
• Personenwaage Test 2019 bei unabhangigen Tests
• Die besten Personenwaage im Vergleich 2019 von Vergleichsportalen
• Aktuelle Personenwaage Testsieger 2019 von Test-Institutionen wie z.B. Stiftung Warentest im Vergleich

Wie entscheide ich mich für die richtige Personenwaage?

814pl+WklFL._SL1500_Auf der Suche nach den passenden Körperwaagen für unseren Ratgeber waren wir überrascht, wie viele verschiedene Waagen mittlerweile auf dem Markt erhältlich sind. Von der klassischen Retro-Waage mit analoger Skala über digitale Modelle mit stylischem Äußeren bis zu Smart Scales, die auch Körperfett und BMI messen und die ermittelten Werte per WLan an den Computer schicken, war jede Variante an Funktionen vertreten. Um dem Konsumenten ein möglichst umfassendes Bild des Angebots an Personenwaagen zu ermitteln, haben wir alle Arten genauer unter die Lupe genommen.

Mechanische Personenwaagen

Die mechanische oder analoge Personenwaage funktioniert im Prinzip immer noch wie jene Waagen, die schon vor mehreren tausend Jahren im Einsatz waren. Eine in der Waage verbaute Feder verformt sich nach dem Hook’schen Gesetz exakt proportional zur einwirkenden Belastung. Auf gut Deutsch: Je stärker die Feder verformt wird, desto schwerer das Gewicht auf der Waage. Aus diesem Grund gibt es bei jeder Waage ein Maximalgewicht – stärker kann die Feder nicht verformt werden.

Sobald man also die mechanische Personenwaage betritt, wird die Feder ausgelöst und die Drehskala setzt sich in Bewegung, bis sie sich beim gemessenen Gewicht einpendelt. Somit sind derartige Waagen stets einsatzbereit, denn ein Wechsel von Batterien oder eine Reparatur der Anzeige, wie es bei Digitalwaagen oft der Fall ist, wird hier niemals nötig sein.

Dafür kann die mechanische Waage auch genau das, was sie können soll, nämlich wiegen und nicht mehr. Unter bestimmten Voraussetzungen, die die Messgenauigkeit beeinflussen, macht sie dies aus unserer Sicht auch sehr zuverlässig und zwar in 1000- oder 500-Gramm-Schritten. Dank der einfachen Technik und dem meist sehr robust verarbeiteten Gehäuse halten mechanische Waagen oft jahre-, wenn nicht sogar jahrzehntelang. Die Investition in eine hochwertige analoge Waage zahlt sich also in jedem Fall aus.

Digitale Personenwaagen

816pF8Y7eJL._SL1500_Digitale Waagen funktionieren ähnlich wie analoge Waagen, verfügen jedoch über eine digitale Anzeige und benötigen eine Energiequelle, die meist in Form von Batterien bereitgestellt wird. Statt der mechanischen Feder misst hier ein elektrisches Element das Gewicht. In punkto Optik hatten im Vergleich meist die digitalen Körperfettwaagen die Nase vorne. Mit Trittflächen aus Hochglanz-Kunststoff oder Glas und verchromt gerahmten Anzeigen ist so manche Digitalwaage ein echter Aufputz auf jedem Badezimmerboden.

Elektrische und digitale Körperfettwaagen haben gegenüber mechanischen Waagen den Vorteil von Zusatzfunktionen, die über die reine Anzeige von Körpergewicht hinausgehen. Manche Modelle, so genannte Körperanalyse-Waagen, verfügen über eine Möglichkeit, den BMI (Body Mass Index) oder Körperfettanteil zu bestimmen. Ihre Gewichtsmessung wird im Großteil der Fälle auf 100 Gramm genau angezeigt, wodurch sich auch geringe Schwankungen des Körpergewichts nachweisen lassen. Die Kundenmeinungen haben allerdings gezeigt, dass gerade die Zusatzfunktionen bei manchen Herstellern eine hohe Fehler- und Störungsanfälligkeit aufweisen. Im Verhältnis muss für digitale Waagen auch mehr Geld ausgegeben werden, da die günstigen Körperwaagen in der Messgenauigkeit nachlassen.

Smart Scales

Der Trend der Vernetzung, der mit den Smart Phones anfing, ist mittlerweile in immer mehr Bereichen unseres Lebens anzutreffen. Nach der Smart Watch, dem Smart TV und dem Smart Home folgt nun auch die Smart Scale, die Körperanalysewaage mit dem gewissen Etwas. Dass dies für den gesundheitlichen Alltag relevant ist und dass die Analyse-Kurven tatsächlich zum Abnehmen motivieren zeigen die Modelle auf unserer Bestenliste.

Smart Scales, die „schlauen Waagen“, können noch mehr als die digitalen Waagen. Die Werte, die hier gemessen werden, sind ebenfalls Gewicht, BMI und Körperfett, diese können allerdings über WLan an den PC oder eine App am Smartphone transferiert, archiviert und in übersichtlichen Tabellen und Grafiken ausgewertet werden, die im Nullkommanichts auf diversen Social Media Plattformen mit Freunden geteilt werden können. Für Freunde des digitalen Zeitalters ein hippes Gimmick, für den 0815-Anwender wohl eher von wenig Nutzen.

Adipositas-Waage

Als Adipositas-Waage werden jene Personenwaagen bezeichnet, die über das Maximalgewicht von normalen Personenwaagen hinausgehen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Modellen, der Messgrenze meist zwischen 130 und 150 Kilogramm liegt, können Adipositas-Waagen, die es sowohl in analoger als auch digitaler Form zu kaufen gibt, das Körpergewicht bis zu 300 Kilogramm messen.

Sprechende Waage

Auch die sprechende Waage haben wir in unsere Vergleichsberichte aufgenommen. Ebenso wie die Adipositas-Waage gibt es auch diese in digitaler und mechanischer Form, allerdings wird das Messergebnis hier nicht von einer digitalen Anzeige oder Ziffernskala abgelesen, sondern einige Sekunden nach Betreten der Waage von einer Computer-Stimme verkündet. Für Menschen mit schwerer Sehbehinderung ein klarer Vorteil.

Was muss ich beim Kauf einer Personenwaage beachten?

Fitbit Wifi Aria im testWenn Sie planen, für Ihren Haushalt eine Personenwaage zu kaufen, sollten Sie sich im Vorhinein über Ihre Anforderungen im Klaren sein. Stehen diese fest, ist die anschließende Entscheidung für eine günstige Waage in der Fülle der verschiedenen Modelle um einiges leichter zu treffen.

Mögliche und maximale Messwerte

Die erste Frage, die sich beim Kauf einer Personenwaage stellt, ist die Frage nach den erwarteten Ergebnissen. Ist die Ermittlung des Körpergewichts ausreichend, oder möchte ich auch auf Zusatzfunktionen, wie BMI- und Körperfettmessung oder Archivierung der Daten über WLan nicht verzichten? Ebenfalls zu beachten gilt, dass überdurchschnittlich massige Personen ihr Körpergewicht nur mit einer Adipositas-Waage bis zu 300 Kilogramm messen können.

Display und Messgenauigkeit

Die Richtigkeit der Ergebnisse ist letztendlich das einzige Kaufkriterium. Für eine hohe Genauigkeit ist wichtig, auf einen stabilen Stand der Waage zu achten. Wer es ganz genau wissen möchte, sollte eine digitale Waage kaufen, deren Anzeige in 100-Gramm-Schritten ausfällt. So werden bei einer Diät die ersten Erfolge (oder auch Misserfolge) rascher sichtbar.

Aber Achtung: Anzeigegenauigkeit ist nicht gleich Messgenauigkeit. Unter Umständen geben hochwertige mechanische Waagen das reale Körpergewicht sogar besser wieder, als die digitalen Ziffern an elektronischen Personenwaagen. Die Anzeige darf außerdem nicht zu klein sein, damit auch größere Personen (deren Augen weiter vom Display entfernt sind) und Menschen mit Sehschwäche die Waage ohne Probleme benutzen können.

Material und Optik

Achtung: Trittflächen aus Glas wirken zwar nicht so attraktiv wie gummierte Oberflächen, sie sind dafür aber rutschfest! Wichtiger als das Aussehen ist die Qualität des Materials. Robuste, gut verarbeitete Körperfettwaagen aus Sicherheitsglas oder Metall haben nicht nur eine lange Lebensdauer, sie messen aufgrund des stabileren Standes auch genauer.

Lebensdauer und Wartungsbedarf

Wenn wir eine Personenwaage kaufen, möchten wir uns nicht gleich im Jahr darauf auf die Suche nach der nächsten machen. Soll eine Waage über Jahrzehnte treue Dienste leisten, ist eine mechanische Waage zu empfehlen, denn die elektrischen Bauteile sind um einiges störungsanfälliger. Außer einer Nachjustierung der Nullstellung benötigt eine analoge Waage im besten Fall keine Wartung, während bei einer elektronischen Körperanalysewaage zumindest die Batterien zu wechseln sind.

Energiequelle

Während mechanische Waagen keine Energiequelle benötigen, laufen die meisten elektrischen Personenwaagen mit Batterien. Wenn Sie Ihre Waage kaufen, sind diese bei den meisten Modellen im Lieferumfang bereits enthalten. Im Vergleich stellte sich heraus, dass eine Waage mit AA oder AAA-Batterien leichter zu handhaben ist, da diese, ganz im Gegensatz zu speziellen Knopfbatterien, im Haushalt meist als Vorrat vorhanden bzw. in jedem Supermarkt erhältlich sind.

Bekannte und günstige Hersteller

Neben den No-Name-Waagen, die auch beim Diskonter um die Ecke erhältlich sind, zählen einige Hersteller zu den Platzhirschen auf dem Körperwaagen-Markt, die auch des Öfteren als Testsieger genannt werden. Auf der Suche nach Qualität, Langlebigkeit und einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis wurden wir am ehesten bei folgenden Marken fündig.

ADE

Mit seiner breiten Palette an Produkte ist die Marke ADE nicht nur im Bereich der Personen-und Körperanalysewaagen bekannt, sondern liefert auch in der Medizin und im Industriebereich laufend präzise Ergebnisse wenn es um die Ermittlung von Gewichten geht. Auf großen Messen vertreten und auch von Stiftung Warentest bereits zum Testsieger gewählt, wiegt ADE auch Patienten im Rollstuhl und Säuglinge.

Beurer

Die Marke Beurer steht für klare Linien und klare Messergebnisse. Das schlanke, moderne Design der Beurer Personenwaagen passt in jedes Badezimmer und hält sich meist dezent im Hintergrund. Doch auch in diesem Sortiment verbergen sich „bunte Hunde“, wie zum Beispiel die Mosaik-Personenwaage, unter denen keine der anderen gleicht, oder PS 890 mit einer Oberfläche aus echtem Naturkiesel. Mit seiner letzten Neuheit, der Solarwaage, beweist das Unternehmen sein Bewusstsein für eine saubere Umwelt.

Soehnle

Soehnle Silver Sense 61350 im TestDie Personenwaagen von Soehnle präsentieren sich modern und geschmackvoll und bieten eine umfassende Auswahl an exklusiven Designs. Verlässliche Präzision und hochwertige Verarbeitung machen die schicken Waagen auch in der Praxis zur idealen Unterstützung für zu Hause. Ständige Innovationen, wie die platzsparende Genio-Waage oder extra für Kindersicherheit konzipierte Personenwaagen, halten Soehnle am Puls der Zeit und zeugen von der durchdachten Praxis dieser Marke.

Fitbit

Immer stärker im Kommen sind auch die Smart Scales von Fitbit. Diese werden vor allem von technikaffinen Personen bevorzugt, die sich in der heutigen „smarten“ Online-Welt gut zurechtfinden. Gemeinsam mit dem Fitbit-Tracker, der Schritte zählt, Schlafmuster aufzeichnet und den Kalorienverbrauch berechnet, formen die Personenwaagen von Fitbit ein umfangreiches System zur Gesundheitsanalyse.

Über WLan oder Bluetooth werden die Messergebnisse an den Computer oder eine App auf dem Handy übermittelt und gespeichert. Nach mehreren regelmäßigen Messungen wird der Verlauf des Körpergewichts in übersichtlichen Grafiken dargestellt und kann sogar auf Social Media Plattformen veröffentlicht werden. Wer also im Freundeskreis gemeinsam abnehmen möchte, hat mit den modern designten Personenwaagen von Fitbit die beste Diäterfolgs-Kommunikation gefunden.

Karcher

Wer retro liebt, wird auch Karcher lieben. Die Waagen von Karcher, egal ober Küchen- oder Körperwaage, verströmen das Flair von Großmutters Zeiten und avancieren in jedem Haushalt zum Vintage-Hingucker. Rein mechanisch zählen sie durch ihr nostalgisches Design zu unseren Lieblingsstücken und überzeugen mit Messgenauigkeit und Langlebigkeit.

Was wurde verglichen?

Wer will schon eine falsche Waage verwenden, außer um sich selbst zu beschummeln? Die Messgenauigkeit nahmen wir also ganz genau unter die Lupe.

Wie schnell sind auf der Trittfläche Abdrücke zu sehen, wie leicht lässt sich diese reinigen, wie oft muss die Nullstellung nachjustiert oder die Batterie getauscht werden. All diese Kriterien ließen wir in unseren Vergleichsbericht einfließen, aus denen wir einen umfangreichen Ratgeber für die richtige Kaufentscheidung erstellten.

Nach welchen Kriterien wurden die Personenwaagen bewertet?

Unser erster Blick galt der Verpackung und dem Lieferumfang. Spielte Umweltfreundlichkeit eine Rolle? Gibt es eine Bedienungsanleitung? Sind die Batterien beigelegt, damit die Waage sofort in Betrieb genommen werden kann?

Ausstattung und Funktionen war ebenfalls ein wichtiges Kriterium zur Ermittlung unserer Vergleichsieger. Was konnte die Körperanalysewaage über die Gewichtsmessung hinaus noch weiterhin? War sie mit einer Körperfettmessung oder BMI-Berechnung ausgestattet, kommunizierte sie mit PC und Smartphone und vor allem: wie funktionierten diese Features? Auch Kleinigkeiten, wie Ein- und Ausschalt-Automatik, fanden hier Berücksichtigung. Letztere spielte auch im Bedienungskomfort eine Rolle. Kriterien wie Pflegebedarf und Wartungsintensität haben wir unter diesem Überbegriff ebenso verglichen wie die Schnelligkeit der Messung und Lesbarkeit der Anzeige oder die Benutzerfreundlichkeit diverser Software. Zu guter Letzt prüften wir auch die Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit.

Vor- und Nachteile von Körperfettwaagen

61D3kSqIscL._SL1080_+ Möglichkeit der Körpergewichtskontrolle als erheblicher Gesundheitsfaktor
+ Zuverlässige Unterstützung beim Abnehmen
+ High-Tech ermöglicht eine umfassende Körperanalyse

– Für Qualität, die lange halten soll, muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden
– Bei elektrischen Waagen haben auch die Top-Modelle eine begrenzte Lebensdauer

Wo kaufe ich eine gute Körperwaage zum günstigen Preis?

Qualitative Personenwaagen sind im Elektronik-Fachmarkt oder im Drogeriemarkt erhältlich, aber auch Diskonter haben immer wieder Angebote in diesem Bereich. Online sind Waagen ebenfalls in großer Auswahl erhältlich, die noch dazu zum Großteil über eine detaillierte Beschreibung der Funktionen und Kundenbewertungen verfügen. Preislich gibt es zwischen analogem und Online-Kauf kaum Unterschiede. Viele Kunden bevorzugten jedoch den Kauf im Shop, da sie die Waage auch haptisch überprüfen und sich in Bezug auf Optik und Material nicht auf Fotos im Internet verlassen wollten.

Testsieger: Institute, Magazine

Die Fülle an Marken und Modellen an Körperfettwaagen, die mittlerweile erhältlich sind, hat uns selbst überrascht. Für den unbedarften Kunden ist es nahezu unmöglich, aus dem umfangreichen Angebot das passende Produkt herauszufiltern. Für eine umfassende Kaufberatung haben wir die Bewertungen von Online-Shops, Expertenmeinungen aus dem Fachhandel und unabhängigen Plattformen wie Stiftung Warentest, Ökotest oder dem Konsumentenschutz gepaart, um nach einem ersten Überblick sowie Detailinformationen zielsicher zur individuell besten Personenwaage zu greifen.

2014 hat Stiftung Warentest 19 Personenwaagen getestet. Damals wurde die ADE BE 1307 zum Testsieger gekürt. In punkto Gewichtsmessung konnten die meisten Waagen überzeugen. Die Test-Artikel verrieten auch Tipps, um die Genauigkeit zu erhöhen. Bei der Körperfettmessung jedoch, die nur über die Fußsohlen erfolgte, wurden bei den meisten Marken Mängel festgestellt.

Fünf Gründe für den Vergleich von Personenwaagen

– Waagen sollen genau messen und die Realität widerspiegeln.
– Auf Diät möchte man schon kleinste Erfolge feiern und sich auf diese verlassen können.
– Vor allem die Körperanalysewaagen mit Zusatzfunktionen sind nicht günstig. Wer sich vor dem Kauf informiert, erfüllt mit der Kaufentscheidung seine Anforderungen.
– High-Tech ist nicht immer das Beste, oft tut es auch eine robuste mechanische Waage.
– Neben Preis und Messgenauigkeit sollten noch einige andere Kriterien in die Kaufentscheidung einfließen, die in unserem Vergleichsbericht detailliert beschrieben sind.

Personenwaage – Externe Tests & weitere Berichte

https://www.test.de/Personenwaagen-Die-besten-fuer-Kontrolleure-Bequeme-und-Nostalgiker-4645874-0/
https://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318888926056
https://www.ktipp.ch/tests/testsieger/detail/t/personenwaagen-mit-koerperfettmessung/

Test-Übersicht (Testsieger 2019)

TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, noch nicht.2019
OKO-TESTNein, noch nicht.2019
ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.